Aktenvernichter Kaufberatung

Die Aktenvernichter Kaufberatung sammelt alle relevanten Informationen zur Funktion und Anwendung von Aktenvernichtern. Mit diesen Tipps möchten wir Ihnen helfen den richtigen Aktenvernichter für Ihre Anforderungen zu finden.

Damit Sie Aktenvernichter leichter auswählen können haben wir passende Produkte in die folgenden Kategorien eingeteilt:

  • gelegentliche Nutzung
    • Für Privat oder Homeoffice
    • günstige Produkte die einfachen Anforderungen gerecht werden
  • regelmäßige Nutzung
    • Einsatz für Privat und Büro
    • höhere Sicherheitsanforderungen
  • Dauereinsatz
    • Professionelle Geräte für den Einsatz im Büro

Themen in der Kaufberatung:

Schnittleistung
Auffangbehälter Volumen
Arbeitszyklus
Was kann geschreddert werden?
Schnittsysteme
Sicherheitsstufen
Zusatzfunktionen
Wartung

Schnittleistung

Aktenvernichter haben ein maximales Fassungsvermögen an Blättern, die gleichzeitig geschreddert werden können. Einfache Aktenvernichter können bis zu 5 Blätter gleichzeitig verarbeiten, professionelle Geräte verarbeiten mehr als 10 Blätter gleichzeitig. Neben dem Fassungsvermögen ist die Schnittgeschwindigkeit für Sie eine wichtige Kennzahl.

Die Schnittleistung wird oft für sehr dünnes Papier angegeben. Wenn Ihre Dokumente mehr als 70g/m² stark sind, relativiert sich die Schnittleistung entsprechend.

Auffangbehälter Volumen

Das Volumen beschreibt die Fassungsvermögen. In der Regel beginnen die Volumen bei 10 Litern. Achten Sie hier auf passende Abfallsäcke. Je größer der Auffangbehälter, desto seltener muss dieser geleert werden.

Arbeitszyklus

Der Arbeitszyklus ist sehr wichtig für den Dauerbetrieb. Günstige Aktenvernichter haben oft nur einen Dauerbetrieb von wenigen Minuten. Unter Umständen muss nach dem angegebenen Arbeitszyklus eine Pause von bis zu einer Stunde einzuhalten, damit das Gerät nicht überhitzt.

Was kann geschreddert werden?

Natürlich können Sie nicht nur Papier in Ihrem Aktenvernichter zerkleinern. Moderne Aktenvernichter schreddern auch weitere Dokumente:

  • Papier
  • Zeitungen
  • CDs / DVDs
  • Kreditkarten
  • EC Karten

Schnittsysteme

Zur Zerkleinerung Ihrer Dokumente kommen verschiedene Schnittsysteme zum Einsatz. Im folgenden werden die Unterschiede beschrieben.

Streifenschnitt

Der klassische Streifenschnitt kommt bei Einsteigergeräten zum Einsatz. Mit dem Streifenschnitt kann maximal die Sicherheitsstufe 2 erreicht werden. Der Streifenschnitt schreddert ihre Dokumente in einfache Streifen.

Kreuzschnitt

Der Kreutzschnitt erfüllt in der Regel die Sicherheitsstufe 3 und eignet sich somit um sensible Daten unkenntlich zu machen. Ihre Dokumente werden stärker zerkleinert. Das macht die Daten unlesbar und spart erspart Ihnen häufigeres leeren der Auffangbehälter.

Partikelschnitt

Aktenvernichter mit dem Partikelschnitt sind in jedem Fall die beste Wahl, wenn sensible Daten für immer unkenntlich gemacht werden müssen. Der Kreuzschnitt erfüllt die Sicherheitsstufe 4 und höher (Mikropartikelschnitt).

Genaue Angaben zu Schnittsystem und entsprechender Sicherheitsstufe finden Sie in den jeweiligen Herstellerangaben zum Produkt.

Sicherheitsstufen und Schutzklassen

Es gibt 7 Sicherheitsstufen und 3 Schutzklassen die in der DIN 66399 beschrieben sind.

Sicherheitsstufe Schutzklasse Fläche / Breite Anwendungsbereich
Sicherheitsstufe 1 1* Teilchenfläche ≤ 2.000mm² oder Streifenbreite ≤ 12mm Allgemeine Daten
Sicherheitsstufe 2 1* Teilchenfläche ≤ 800mm² oder Streifenbreite ≤ 6mm Interne Daten
Sicherheitsstufe 3 1, 2 Teilchenfläche ≤ 320mm² oder Streifenbreite ≤ 3mm Sensible Daten
Sicherheitsstufe 4 2 Teilchenfläche ≤ 160mm² sowie für regelmäßige Partikel eine Streifenbreite ≤ 6 mm Besonders Sensible Daten
Sicherheitsstufe 5 2,3 Teilchenfläche von ≤ 30mm². Regelmäßige Partikel: Streifenbreite ≤ 2 mm Geheim zu haltende Daten
Sicherheitsstufe 6 3 Teilchenfläche ≤ 10mm². Regelmäßige Partikel mit Streifenbreite ≤ 1 mm Geheime Hochsicherheits-Daten
Sicherheitsstufe 7 3 Teilchenfläche ≤ 5mm² und für regelmäßige Partikel: Streifenbreite ≤ 1 mm Strenggeheime Hochsicherheits-Daten

*gilt nicht für Personenbezogene Daten

Zusatzfunktionen

Neben dem einfachen zerkleinern von Dokumenten gibt es noch einige Comfort-Funktionen die gerade im Büroalltag wichtig werden können. Je nach Aufwand an zu zerkleinernden Dokumenten sollten Sie auch auf die Zusatzfunktionen achten.

Papierstau lösen

Papierstau kann entstehen, wenn zu viele Dokumente eingezogen werden und oder das Papier zu stark ist. Mit der Funktion „Papierstau lösen“. Mit einer Rücklauf-Funktion lösen das Problem schnell und einfach.

Überhitzungsschutz

Wie bereits erwähnt sind die meisten Aktenvernichter nicht für den Dauereinsatz geeignet. Professionelle Geräte zeigen Ihnen an, wie viele Blätter sie noch schreddern können, bzw. wie lange das Gerät noch ruhen muss bis zum nächsten Schredder-Vorgang.

Automatischer Stop

Eine wichtige Sicherheitsfunktion, der Aktenvernichter Stoppt automatisch, sobald erkannt wird, dass der Wiederstand zu groß wird oder ein bestimmtes Element berührt wird.

Wartung

Auch Aktenvernichter sind nicht Wartungsfrei. Um einwandfreie Arbeitsleistung zu gewährleisten muss das Schneidewerk des Aktenvernichters regelmäßig geölt werden.  In den Handbüchern gibt es darüber hinaus weitere Wartungshinweise.